Dr. Lechleiters Fishcare

‹ zurück

Mikroskopierkurse und Erste Hilfe für kranke Koi im Neuen Jahr 2022

Seminare zum Thema Koigesundheit 

 Je ein Tag von ca. 4 Stunden einschließlich Pausen, maximal 5 Teilnehmer, Preis pro Teilnehmer Euro 200,00.  Vorhandene Mikroskope sollten mitgebracht werden. 

Die wichtigsten Erreger werden an Fischen oder im Bild/Video gezeigt und beschrieben und Maßnahmen dagegen besprochen. Die Grenzen der Selbsthilfe werden gezeigt und begründet. 

Hinweise zur Anschaffung eines geeigneten Mikroskops werden gerne gegeben.

Die Seminare finden in meinen Praxisräumen statt. 

Adresse: 

Fuhrmannstraße 4, 75305 Neuenbürg. Kontakt: sandra-lechleiter@fischcare.de, Mobil, SMS und WhatsApp +49 1711722659

Nach Anmeldung mit dem Anmeldeformular erhalten Sie auf Wunsch gerne auch eine Wegbeschreibung. Das Anmeldeformular erhalten Sie von mir, wenn Sie sich per Email oder WhatsApp oder SMS bei mir melden. 

 

Teil I: Mikroskopieren und Parasiten erkennen:  29.1.22, 19.2.22, 19.3.22

THEORETISCHE GRUNDLAGEN

Wie funktioniert ein Fisch:  Grundlagen der Anatomie und Physiologie der Fische

Einführung in die Parasitenkunde

Krankheitssymptome und wie man darauf reagieren sollte

Strategien zur Krankheitsprophylaxe und Therapie von Fischkrankheiten: „Hausmittel“ und

ihr richtiger Einsatz

PRAKTISCHE ÜBUNGEN:

Betäubung und Ruhigstellung von Fischen,

Bedienung eines Mikroskops, Mikroskopieren: Beschreiben und Beurteilen von Strukturen

Erkennen von Parasitenerkrankungen mit dem Mikroskop

 Es gilt die 2G Regel! Bitte Nachweis mitbringen!

 Teil II: Erste Hilfe für Krankheitsfälle:  12.2.22, 5.3.22, 20.3.22

 THEORETISCHE GRUNDLAGEN

Einführung in die wichtigsten bakteriellen und viralen Erkrankungen

Hinweise zur Behandlung

Versand gestorbener Fische

Interpretation von Laborbefunden

Medikamente: Hinweise zum richtigen Einsatz, Fehlerquellen bei der Behandlung, Inhalt einer Hausapotheke

PRAKTISCHE ÜBUNGEN:

Probenahme für Bakteriologie und Virologie

Wundbehandlungen und andere weitergehende Behandlungen

Arbeiten am Mikroskop

 

‹ zurück

Kommentare zum Artikel

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen

Noch keine Kommentare für diesen Artikel.