Dr. Lechleiters Fishcare

‹ zurück

Hautveränderung in der roten Haut

Es handelt sich um eine warzenartige Hautveränderung, die durch Wucherung der roten Hautzellen mit oder ohne Beteiligung der Blutgefäße entsteht. Sie wird allgemein mit dem Namen "Hikui" angesprochen und ist harmlos aber sehr unschön und leider nicht dauerhaft entfernbar. Die lästigen Tumore entspringen in der Tiefe der Unterhaut und sind deswegen kaum vollständig entfernbar. Das Resultat: Sie kommen entweder an der gleichen Stelle oder anderswo wieder. Besser wäre es daher, sich damit abzufinden, dass die rote Haut zerstört wird. Das ist jedenfalls genau das, was der japanische Name der Erkrankung besagt.

‹ zurück

Kommentare zum Artikel

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen

Noch keine Kommentare für diesen Artikel.