Dr. Lechleiters Fishcare

‹ zurück

Glotzauge einseitig bei einem Asagi

Der Koi ist fit und frisst. Ein Zeichen, dass es sich nicht um ein schlimmes Problem handelt.

Im Wasser fand sich Nitrit in leicht erhöhter Konzentration und Ammonium ebenfalls leicht erhöht. Das kann am Anfang, wenn der Filter noch nicht perfekt läuft, durchaus ein Grund für eine Erhöhung des Augeninnendrucks sein. Doch es kommt natürlich bei einseitigen Veränderungen auch stets eine Verletzung in Frage, z.B. beim Springen oder Scheuern oder dann, wenn die Koi in Ablaichstimmung geraten.

Wie immer habe ich vorgeschlagen, öfter mal Teilwasserwechsel zu machen und den Koi in 20g/l für 10 Minuten in ein Kurzzeitsalzbad zu setzen. Das sollte das Probem in wenigen Tagen lösen. 

‹ zurück

Kommentare zum Artikel

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen

Noch keine Kommentare für diesen Artikel.