Dr. Lechleiters Fishcare

‹ zurück

Internationale Fischtierarztkonferenz in Rumänien

Die WAVMA ist die internationale Vereinigung aller Wassertierärzte. Sie beschäftigen sich mit allen aquatischen Lebewesen, also einschließlich Wale, Delfine oder Pinguine. Somit sind viele der Mitglieder Tierärzte in Zoos, Großaquarien, in Fischzuchten weltweit oder auch an Universitäten. Doch es gibt auch Teilnehmer, die wie Christine Lange und ich niedergelassene Tierärzte sind und schwerpunktmäßig Zierfische untersuchen und behandeln.

Wir Wassertierärzte stehen über ein Emailforum alle in Kontakt und versuchen, Fragen oder Probleme mit den Kollegen zu besprechen und zu lösen. Und in der Woche vom 12. bis 14. September haben nun Christine Lange und ich die Möglichkeit, einmal an einem internationalen Treffen teilzunehmen und die Kollegen im wirklichen Leben kennenzulernen. In den vergangenen Jahren fanden diese Tagungen in den USA oder Australien statt, waren also viel zu weit weg, um für eine dreitägige Konferenz dorthin zu fliegen. Nach Rumänien jedoch ist der Aufwand vergleichbar gering und daher sind wir natürlich dabei.

Sogar als einzige deutsche Teilnehmer, die selbst Vorträge angemeldet haben. Wir werden über Tumore in der Bauchhöhle und über Laichverhaltung bei Koi referieren. Christine Lange kann viele neue Details zum Thema Koi-OP beitragen, denn sie hat sich in diese Problematik in den vergangenen Jahren sehr gut eingearbeitet und führt damit die begonnene und bisher nicht abgeschlossene Arbeit von Melanie Ehrenfried fort.

Ich werde von der Tagung sicher interessante Dinge berichten können und bitte um Verständnis, dass wir beide daher in dieser Woche nicht zu den Patienten fahren können. Ab 18.9. sind wir natürlich wie immer im Einsatz.

 

‹ zurück

Kommentare zum Artikel

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen

Noch keine Kommentare für diesen Artikel.

Schliessen X

Newsletter

Mir gefällt FISHCARE®. Ich möchte den FISHCARE® Newsletter bestellen und weiterhin auf dem Laufenden bleiben.