Dr. Lechleiters Fishcare

‹ zurück

Starke Rötung im Maulbereich

Danke für das Bild! Vermutlich ist der Koi mit dem Maul mit großer Wucht gegen einen Gegenstand oder an die Wand gerammt, denn es sieht eher nach einem Trauma (Verletzung) als nach einer nach einer Entzündung aus. Genauer kann man die Ursache leider nur abklären, wenn man den Koi professionell untersucht. Dazu sollte man den Koi betäuben und ihn auch in der Maulhöhle gründlich untersuchen. Es könnten nämlich zudem gebrochene Knochen oder Knorpel im Maul vorhanden sein. Sicherheitshalber sollte man außerdem nach einem Parasitenbefall sehen, denn manchmal entstehen diese Verletzungen, wenn sich die Koi scheuern oder springen. Auch nach dem Nitritwert kann man in der IH sehen! Erhöhte Nitritwerte führen ebenfalls zu Juckreiz und dem genannten Verhalten.

Salzbäder sind nicht falsch, können aber keine Knochen heilen. Daher sollten man, falls der Koi aufhört zu fressen oder am Rand steht und teilnahmslos wirkt, unbedingt einen Tierarzt zu Rate ziehen. Es besteht jedoch durchaus die Chance, dass es von alleine wieder abheilt.

‹ zurück

Kommentare zum Artikel

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen

Noch keine Kommentare für diesen Artikel.

Schliessen X

Newsletter

Mir gefällt FISHCARE®. Ich möchte den FISHCARE® Newsletter bestellen und weiterhin auf dem Laufenden bleiben.